Dinner in the Dark

Beschreibung

Dinner in the dark – oder wörtlich genommenen Blind Dinner ´s

Sie erhalten im Vorfeld eine Menüliste mit 5 verschiedenen 3 Gänge Menüs.

Aus diesen 5 Menüs suchen Sie sich min. 2 aber max. 3 Menüs (Ihre Favoritenmenüs) Ihrer Wahl aus – welche Sie uns bekanntgeben.

WIR werden dann aus einem Ihrer Favoritenmenüs 1 Menü frei heraussuchen – welches Sie dann am Abend serviert bekommen.

Wieso machen wir das: Wenn Sie wissen, welche Speise Ihnen angeboten wird – stellen Sie sich im Vorfeld darauf ein, wie das Essen bzw. die einzelnen Komponenten schmecken. Aus diesem Grund servieren wir Ihnen ein – von uns freigewähltes – 3 Gänge Menü aus Ihren Favoriten, welche Sie uns bekanntgegeben haben.

Der Tag des Dinner in the dark´s – dem Blind Dinner

Sie werden zu Beginn des Abends in einem erhellten Raum mit einem Glas Sekt oder Sekt/Orange langsam auf die Dunkelheit vorbereitet.

Wichtige Informationen (siehe u.a. auch weiter unten) zum Ablauf werden mitgeteilt. Fragen beantwortet und betreten dann den abgedunkelten Raum. Dieser ist durch eine Dunkelschleuse vom erhellten Bereich getrennt ist.  Sie gewöhnen sich in diesem Raum am Anfang an die dunklen Örtlichkeiten und in welchen Sie den weiteren Abend genießen werden.

Nach ca. 2 Stunden und zahlreichen neuen Eindrücken werden Sie wieder langsam an die Helligkeit gewöhnt.